Wie man nicht Diät macht

Abnehmen ohne Diät: How not to diet. Wie man eben nicht eine Diät macht.

Forschungsbasierte ernährungswissenschaftliche Fakten nach Herrn Dr. med. Greger.

Abnehmen ohne Diät. Wie soll das gehen? Der amerikanische Arzt Herr Dr. med. Michael Greger studiert mit seinem Team wissenschaftliche Studien rund um das Thema Gesundheit und Ernährung, extrahiert die Kernaussagen und fasst diese verständlich zusammen.

Sein erstes Buch „How not to die“ (Wie man nicht stirbt) fand ich schon sehr spannend.
Nun wird Mitte Dezember sein neues Buch „How not to diet“ (Wie man nicht Diät macht) herauskommen. Hier geht es um aktuelle Studiendaten und Zusammenhänge aus der modernen ernährungswissenschaftlichen Forschung, welche Schlüsse daraus für das Abnehmen und das langfristige Gewichthalten zu ziehen sind.

Hier verlinke ich den einstündigen englischen Vortrag von Dr. Greger, in welchem einige wichtige Ernährungszusammenhänge bezüglich richtigem Abnehmen erklärt werden.

(Dies ist keine Werbung und kein Affinität-Link. Dies ist freie Meinungsäußerung. Durch das Klicken des Links werden Sie auf Dr. Gregers Webseite nutritionfacts.org weitergeleitet. Dort können Sie den Vortrag über YouTube anschauen. Mit dem Klicken des Links akzeptieren Sie die Weiterleitung auf die externe Webseite und die Datenverarbeitung etc. der externen Webseiten).

Viel Spaß und ein paar AHA-Momente beim Vortrag:

Vortrag How not to diet – Forschungsbasiertes Abnehmen von Dr. med. Michael Greger

 

Sie leiden unter einer Essstörung?

Im Vortrag geht es vorwiegend um die Umstellung auf gesunde Ernährungsgewohnheiten und diesbezügliche Empfehlungen, welche Dr. Greger gibt. Der Vortrag handelt nicht über die Psychotherapie von Menschen, welche unter Essstörungen leiden. Eine Essstörung ist nach meiner Erfahrung nicht nur mit einer reinen Ernährungsumstellung zu behandeln. Sie suchen nach einer Psychotherapie, weil Sie unter einer Essstörung leiden? Wenn es Ihnen um die Psychotherapie einer Essstörung geht, kontaktieren Sie mich gerne. Sie sind in meiner Praxis (auch) willkommen, wenn Sie sich für pflanzenbasierte, vegetarische oder vegane Ernährung interessieren. Sie sind (auch) willkommen, wenn Sie sich bereits vegetarisch oder vegan ernähren.

Ihre Corinna Beller