Beratungshonorar

Honorar für Coaching, Karriereberatung, Supervision, Teamentwicklung und Beratung

Coaching, Beratung und Supervision in unseren Büroräumen der Schleißheimer Straße 180 findet zu einem festen Stundenhonorar statt.

Das Beratungshonorar für Inhouse Coaching, Consulting, Supervision, Team- und Organisationsentwicklung in Unternehmen richtet sich nach Umfang und Aufwand des Beratungsprozesses.

Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne an oder senden uns eine E-Mail.

 

Kosten für Coaching und Beratung sind Werbungskosten für Arbeitnehmer

Die Kosten für berufsbedingtes Coaching, Beratung, Supervision oder Karriereberatung können Sie bei ihrer Einkommenssteuer als Werbungskosten geltend machen.

Der Arbeitnehmer-Freibetrag (Werbungskostenpauschale) beträgt 1000,- Euro pro Kalenderjahr. Berufsbedingte Kosten über den Freibetrag hinaus können als Werbungskosten abgesetzt werden und Steuerbeträge mindern.

Gemäß § 9 Abs 1 Satz 1 EStG: Werbungskosten sind Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung der Einnahmen.
Abschnitt 33 Abs 1 Satz 1 LStR: Zu den Werbungskosten gehören alle Aufwendungen, die durch den Beruf veranlasst sind.

 

Kosten für Coaching und Beratung für Unternehmer, Freiberufler und Unternehmen sind Betriebsausgaben

Kosten für Coaching und Beratungsleistungen, sowie Supervision und Teamentwicklung für Firmeninhaber, Angestellte und Teams können Sie steuerlich als Betriebsausgaben geltend machen.

 

Absagefrist: Sie können vereinbarte Beratungstermine bis 48 Werkstagsstunden (errechnet ohne Samstag/Sonntag/Feiertag) vor Terminbeginn kostenfrei absagen oder verschieben und hierfür mit oder ohne Angabe von Gründen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder eine Mail schreiben.

Die Termine beginnen pünktlich. Sie haben also keine unkalkulierbaren Wartezeiten und können Anschlusstermine gut vorplanen.